Künstler bitte melden unter

info@stbarbara-online.de
oder über das Kontaktformular


Pressemitteilung Stand Februar 2017

15 Jahre Musikschulleitung – Ein Interview mit Andreas Nagel

Musik machen verändert deine Welt! Der in Saarlouis geborene Musiker Andreas Nagel ist in diesem Jahr seit 15 Jahren selbstständig im Musikbusiness und gibt mit seiner eigenen Musikschule sein Motto: “Musik machen verändert deine Welt!“ an junge Musikerinnen und Musiker weiter. Auf der Bühne steht er dabei schon länger! Bereits früh entdeckt er seine Leidenschaft zur Musik und betritt 1989 als Jugendlicher mit seiner Band erstmals die Bühne. Auf mehrere – auch weit über die Grenzen des Saarlandes hinaus – erfolgreiche Produktionen kann der Musiker und Sänger bisher dabei zurückblicken.

Andreas Nagel nahm Unterricht an Klavier, Gitarre und im Gesang. Er sagt: „Es ist mir immer wieder eine Freude, den Spaß an der Musik weiterzugeben!“ 2001 macht sich der Musiker selbstständig und eröffnet noch im selben Jahr die jetzige Stage Music School in Saarbrücken. Etwas später kam ein weiterer Standort in Saarlouis hinzu. Seitdem baute er seine Musikschule zu einer der führenden Anlaufstellen für Unterricht der Sparten Rock und Pop im Saarland aus und feiert 2016 und 2017 mit der Stage Music School ein Jubiläum.

Er erzählt uns: „Ich bin stolz darauf, dass das Team der Stage Music School inzwischen ca. 15 Dozenten für Gesang, Klavier, Keyboard, Schlagzeug, Gitarre, E-Bass, Trompete, Saxophon, Klarinette, Querflöte und Bandcoaching zählt. Es freut mich sehr, dass einige dieser Dozenten bereits seit der Gründung des ersten Standortes dabei sind! – Dies spricht für Kontinuität und eine sehr gute Zusammenarbeit!“ Welche besonderen Ereignisse gab es in den vergangenen 15 Jahren als Musiker und Schulleiter? „Da gibt es einige großartige Begegnungen. Beispielsweise erinnere ich mich noch gut an den Besuch eines Workshops im Bereich Gesang von Seth Riggs. Seth ist der Vocal-Coach vieler Stars (u.a.Stevie Wonder, Madonna, Michael Bolton, Barbra Streisand u.v.a. …) und ein richtiger “Gesangs-Guru“ mit dem ich nun selbst an einem Song, welcher von Riggs Ehefrau Margareta am Klavier begleitet wurde, arbeiten durfte.

Außerdem konnten wir bisher bereits einige tolle Workshops mit Top-Musikern wie z.B. Joe Porcaro, Mark Schulmann (Schlagzeuger u.a. von PINK) und vielen anderen durchführen.

Sehr gefreut hat mich auch, als Chris Thompson (legendärer Sänger der Manfred Mann ́s Earth-Band) eine Probegelegenheit für sich und seine Band durch gemeinsame Kontakte in unseren Musikschulräumen fand. Nach einer Probe bei uns konnten wir dann seine tolle Show in Saarbrücken live erleben. Allerdings freut es mich auch immer wieder, wenn junge Schülerinnen und Schüler ihr erstes Konzert spielen!“

Andreas Nagel selbst steht nach wie vor als Musiker bzw. Sänger auch mit bekannten Kolleginnen und Kollegen auf der Bühne. „Johnny Logans legendären Grand-Prix Titel “What´s another Year” durfte ich im Rahmen eines eigenen Konzertes mit Ingrid Peters singen. Das sind wunderbare Live-Begegnungen.“

Über das bekannte Münchener “DAXHILL“ Label veröffentlichte der Sänger auch eigene deutschsprachige Songs, welche es auf gute Platzierungen in die Airplay – Charts schafften. Er gibt uns einen kleinen Einblick in seine “Anekdoten“ als Musiker. „Ich war zum Einsingen meiner Single im Tonstudio, als sich plötzlich Howard Carpendale in den Aufnahmeraum verirrte.Nach dem Bemerken der Aufnahmesituation schlich er sich sofort aus dem Studio…so denke ich bei diesem Song immer an den Besuch von Howie während ich meinen eigenen Song eingesungen habe. Schon witzig.“ Auf die Frage, ob er ihn danach näher kennenlernte, lacht Nagel: „Natürlich, als ob ich mir diese schöne Gelegenheit entgehen lassen würde! Wir unterhielten uns eine Weile im Studiobereich und machten ein Foto – ein klasse Typ!“

Volles Programm im Namen der Musik!

Auf die jetzige Situation der Musikschülerinnen und -Schüler angesprochen sagt Nagel mit einem Lächeln: „Vielleicht werden wir demnächst eine Aktion starten: Musikinstrumente statt Smartphones! Das eine schließt das andere zwar nicht aus, kann es sogar sinnvoll ergänzen, aber die Nutzung von Handy und Co. steht nicht im Verhältnis zu vielen anderen Aktivitäten wie dem Sport oder dem Musizieren. Das Erlernen eines Instruments bringt viele Vorteile. Es ist aber auch mit Ausdauer und Üben verbunden. Musikunterricht soll Spaß machen. Darum ist es meiner Meinung nach wichtig, dass jemand wirkliches Interesse an einem Instrument zeigt! Man kann nur Freude an etwas entwickeln, wenn man es freiwillig macht und sich ein Ziel setzt.“

Ein Ziel vor Augen zu haben ist immer wichtig!

Sein Ziel ist es, mit seiner Musik, seiner einprägsamen Stimme und Authentizität die Menschen zu erreichen, zu berühren und mit einem positiven Gefühl nach Hause zu schicken…denn seine Lieder entstehen meist unter Einfluss eigener Emotionen und Erlebnisse!

Die Stage Music School bietet an den Standorten in Saarbrücken und Saarlouis Anfängern und Fortgeschrittenen jeden Alters zeitgemäßen Instrumental- und Gesangsunterricht an.

„Unser motiviertes Dozententeam freut sich darauf, jeden bei der Verwirklichung seiner musikalischen Ziele zu unterstützen – egal ob für zu Hause, für die eigene Band, für Studioaufnahmen oder für die Bühne.“ “Zu alt gibt es nicht”, sagt der Musiker und Schulleiter. Man kann auch in fortgeschrittenem Alter noch ein Instrument erlernen und sich so vielleicht einen Lebenstraum erfüllen. Nach dem Motto “Musik machen verändert deine Welt!“ sind Andreas Nagel und sein Team darum bemüht, jedem Interessierten zu zeigen wie viel Freude es macht, ein Instrument zu spielen bzw. zu erlernen.

Seit Februar diesen Jahres ist Andreas Nagel außerdem 1.Vorsitzender des Landesverbandes Saarland im Bundesverband der Freien Musikschulen. Der bdfm garantiert mit seinen Mitgliedsschulen eine qualitätsvolle pädagogische Musikausbildung in Deutschland.

„Wir sind ein bundesweiter Zusammenschluss privater Musikschulen mit dem Ziel, die Interessen der Schülerinnen und Schüler wie auch der Musikschulleiter auf politischer und öffentlicher Ebene zu vertreten. Das Gütesiegel „Mitglied im bdfm“ garantiert eine gesicherte Qualität in der Musikausbildung.“

Andreas Nagel ist ist zur Zeit mit seinen Bands und eigenen Bühnenprogrammen live zu erleben. Termine hierzu finden Sie auf seiner Website und auf seiner Facebook-Seite.

Text: Eric Philippi

Nähere Informationen zu der Stage Music School & Andreas Nagel finden Sie unter:

www.stage-music-school.com

Homepage: www.andreasnagel.me